Unsere Schule – Infos für aktuelle Schüler*innen

Ernährung

Bildungsgänge - für Interessent*innen & Bewerber*innen

Bildungsgänge - Interessenten & Bewerber

Ausbildungs- und Praktikumsbetriebe bekommen hier Infos

Unsere Schule – aktuelle Schüler

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 
Antrag auf Schülerbeförderung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

!! Die Anträge auf Schülerbeförderung können ab sofort für die Schüler unseres OSZ OPR auch ONLINE gestellt werden. !!

 

Antrag auf Schülerbeförderung

Anmeldetermine 2024_25_1

 

Herzlich willkommen

 

imagevideo


 

Neues aus dem Schulleben

Schulvolleyballtunier OSZ OPR 

Am 20.12.2023 haben die SchülerInnen unseres OSZ den Schulmeister im Volleyball erspielt. Mit viel Freude, Engagement, Teamgeist und Willenskraft spielten zunächst Teams aus mehreren Abteilungen in Gruppen gegeneinander. Anschließend setzen sich zwei Teams aus der Abteilung I und III in den Halbfinals durch und spielten anschließend im Finale gegeneinander. In einem spannenden Finale setzte sich das Team aus Abteilung I durch, um im Anschluss gegen das LehrerInnenteam vom OSZ OPR zu spielen. In einem packenden Zwei-Satz-Match setzte sich das LehrerInnenteam knapp, aber verdient mit 2:1 in Sätzen durch.

 

(12/2023)

Schulvolleyball 2023

 

the class FO 22-2 visiting the animal park in their English lesson

Animal zoos and their meaning for animals and humans

(article written by a student of the skilled forest worker class year 22, November 23)

 

The second year of skilled forest workers went on an excursion to Kunsterspring Zoo on November 6, 2023 in their English lessons. Each apprentice gave a presentation on a species shown there. But the concept of zoos was not met with enthusiasm by everyone. I gave a talk not about an animal but on zoos and the question if they should be banned from our society or not. The main points of criticism are given below.

Firstly, zoos are popular attractions worldwide, offering both education and entertainment, yet they are not without controversy. In many zoos, animals find themselves living in enclosures much smaller and less complex than their natural habitats. This limited space restricts their natural behaviors, like hunting, flying, or swimming. It's no surprise that these circumstances often cause stress, boredom, and depression. This leads to stereotypical behavior of captivity, such as pacing, self-harm, and aggression.

Secondly, the Zoos breeding programs are often presented as essential for species conservation. However, a lot of zoos resort to inbreeding, due to the lack of a certain population size, this results in various health issues and genetic degeneration. Also, experts argue that zoos are usually not effective in reintroducing animals to the wild. They justifiably claim that there are better ways to protect and rehabilitate animals without keeping them in captivity, such as habitat conservation and renaturation projects. The financial interests of some zoos have raised concerns as well. Some zoos breed and sell animals to other institutions primarily for economic reasons, often with little focus on the welfare of the animals.

Thirdly, while zoos claim to be educational institutions, there is a prevalent perception that they prioritize entertainment over education to generate income. Spectacular feedings and other shows are often the main attractions, overshadowing the educational aspects. Also, there are studies showing that most people just learn about names and looks of animals, rather than about behavior, endangerment and protection.

To put it in a nutshell, I want to say that the existence of zoos raises profound ethical and moral questions. Imprisoning animals for human entertainment and profit challenges our responsibility to respect their autonomy and natural needs. The criticism of zoos adresses a wide range of concerns, but can vary depending on the specific zoo. The ongoing debate about the future of zoos has led to an increasing number of people engage for improved animal welfare and zoo designs. It is essential to be well-informed about how zoos operate and understand their impact on animals. Prioritizing the well-being of animals should always come before economic benefits in zoos. There are certainly alternative methods to protect and conserve wildlife that don't involve keeping animals in captivity in usually harsh conditions.

What do you think about zoos? 

 

(11/2023)

Englisch Kunsterspring 2

 

OSZ OPR - Erasmus 10_2023

Im Nachbarland in die Töpfe schauen

Sechs Gastronomie- und Fleischerauszubildende aus unserer Region haben sich für einen dreiwöchigen Erasmus+-Aufenthalt entschieden, um ihre kulinarischen Fähigkeiten zu erweitern. Während dieser Zeit werden sie in französischen Restaurants und Fleischereien arbeiten, neue Techniken und Rezepte erlernen und kulturelle Einblicke gewinnen. Dieser Austausch wird nicht nur ihre beruflichen Fähigkeiten verbessern, sondern auch ihre interkulturelle Kompetenz stärken. 

Das Erasmus+ Projekt fördert nicht nur berufliche Entwicklung, sondern auch persönliches Wachstum der Praktikanten. Sie lernen unabhängig zu sein, sich in einer neuen Umgebung zurechtzufinden und kulturelle Vielfalt zu schätzen. Sie sind wahre Botschafter für ein vereintes Europa.

EU-Koordinator Mathias Mühmer vom OSZ OPR freut sich immer wieder den Auszubildenden diese Chance zu ermöglichen.


 

 

 

FO 21-2-Finnland 01
FO 21-2-Finnland 02
FO 21-2-Finnland 03

My English is not the yellow from the egg … - Finnische Austauschschüler am OSZ Neuruppin

Am 20. März 2023 reisten drei Schüler einer finnischen Forstschule im Rahmen des Erasmus-Programms gemeinsam mit ihrem Lehrer für Forsttechnologie in Kunsterspring an, wo sich die Waldarbeiterschule befindet. Die Azubis der finnischen Schule in Mikkeli sollen innerhalb von drei Wochen einen Einblick in die deutsche Forstarbeit und natürlich auch in die deutsche Kultur erhalten. Es ist seit einigen Jahren Praxis, dass Schüler aus Kunsterspring im Rahmen des Forstmaschinenführer - Kurses für ein Praktikum nach Finnland fahren. Dort lernen sie den Einsatz der Maschinen noch intensiver kennen und erlernen die Fähigkeiten, an solchen teilweise schwierigen Standorten zu arbeiten.

Um unsere Schule und natürlich auch das duale System in Deutschland kennenzulernen, besuchten die drei jungen Männer gemeinsam mit ihrem Lehrer sowie dem Forstmaschinenführer Herrn Radke und zwei Lehrlingen aus dem ersten Jahr die Klasse FO21-2 im Englischunterricht bei Frau Todte-Poloczek in Abteilung III.

Während eines organisierten Frühstücks unterhielten sich die Azubis angeregt über die vielen Unterschiede in der Ausbildung in Deutschland und in Finnland. Danach gab es eine Führung über das Schulgelände und das natürlich alles auf Englisch.

In den folgenden zwei Wochen werden die drei Lehrlinge aus Finnland in Kunsterspring an der einen oder anderen überbetrieblichen Ausbildung teilnehmen, z.B. zum Thema Naturschutz. In der darauffolgenden Woche lernen sie etwas über Holzernte mit Fällhilfen und werden etwas über den Umgang mit Forstraupen oder einer Spillwinde lernen.

 

Durch die herzliche Begrüßung der Austauschschüler durch die Klasse FO21-2 konnten die drei finnischen jungen Männer gleich Anschluss finden und haben sich für die nette Aufnahme sehr bedankt. Für die Zukunft soll ein regelmäßiger Austausch mit dem OSZ angeregt und vielleicht auch die Türen geöffnet werden für Partnerschaften mit Berufsgruppen der KFZ – Mechatroniker und Tischler, die in der finnischen Schule in Mikkeli auch ausgebildet werden.

 

Mandy Todte-Poloczek

Englisch-Lehrerin

 

NPQ 2023 2
NPQ 2023 1
NPQ 2023 3

Die Entdeckung der Natur

Am 07.02.2023 fand die praktische Prüfung der Sozialassistent*innen im 2. Ausbildungsjahr (Klasse SO 21) statt. Die Schüler*innen wählten dafür das Thema „Die Entdeckung der Natur“. Sie arbeiteten verschiedene kreative und spielerische Angebote aus, die dann als eine Station in der Aula aufgebaut wurden. Am Tag der Prüfung wurden zunächst die Gäste begrüßt, darunter waren viele Kindergartenkinder und beeinträchtigte Erwachsene. Sie konnten in 3 Stunden verschiedene Stationen besuchen und wurden dabei von den Schüler*innen angeleitet. Im Fühlkasten konnten z.B. die Sinne erprobt und an anderen Ständen Blätter gedruckt, Mobiles hergestellt und Bilder mit Kastanien gelegt werden. Besonders interessant war für die Gäste der Stand, an dem schmutziges Wasser, mittels eines selbstgebauten Filters, gereinigt wurde. An diesem Tag haben die Schüler*innen der SO 21 ein besonderes Erlebnis für ein nachhaltiges Naturerleben geschaffen.

 

Marlene Satow

Patricia Krebs-Kamrath

Neuruppin, 13.03.2023

 

 

 

Foto Wettbewerb Rostock FFF 2022

Wir haben wieder den Pokal!!!

 

Am 07.11.2022 fuhren wir, die Auszubildenden der Fleischer*innen und Fachverkäufer*innen im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Fleischerei vom OSZ Ostprignitz-Ruppin, zur GastRo Messe 2022 nach Rostock. Dort fand ein Leistungswettbewerb der Auszubildenden im Fleischerhandwerk statt.

 

Aus der Klasse der Fleischer*innen und Fachverkäufer*innen im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Fleischerei 2021 nahmen Florian Vogt, Julia Groß, Jule Taubert, Eileen Heß und Jule Ideler teil.

 

Wir stellten eine Platte mit Grillerzeugnissen sowie je eine Fisch-, Käse-, Salami-Schinken- und Hausmacherplatte vor Ort her. Unsere Anstrengungen in der Vorbereitungszeit wurden belohnt, für unsere Platten wurden wir mit 1-mal Bronze, 1-mal Silber und 3-mal Gold ausgezeichnet. Der Auszubildende Fleischer Florian Vogt, siegte in der Einzelwertung mit dem 1. Platz und die Auszubildende Fachverkäuferin Jule Ideler setzte sich mit dem 2. Platz durch.

 

Außerdem gestalteten wir einen Tisch zum Thema ,,Unser Bundesland in Farben“, angelehnt an Fontanes „Wanderung durch die Mark Brandenburg“ spiegelten sich die typischen Farben des Wassers, der Luft und des Bodens wider. Das i-Tüpfelchen setzten wir mit Fontane in Form einer Skulptur und gewannen auch damit den 1. Platz und erhielten in der Mannschaftswertung den begehrten Siegerpokal.

 

Wir bedanken uns bei den Lehrkräften Frau Gleitsmann und Herrn Kausel für die gute Vorbereitung des Wettbewerbes.

 

 

Foto 1 Tierpark englisch 11112022

ENGLISCH im Tierpark

 

So sieht Unterricht am anderen Ort aus: Am 7. November 2022 waren die Auszubildenden der Forstwirt - Klassen FO21/1-1D im Rahmen des Englischunterrichts im Tierpark Kunsterspring. Dieser liegt direkt neben der Waldarbeitsschule, in der Forstwirte ausgebildet werden. Für diese Exkursion hatten die Schüler im Englischunterricht Vorträge zu verschiedenen Tierarten ausgearbeitet - natürlich auf Englisch.

 

Auf dem Rundgang durch den Tierpark wurde bei den ausgewählten Tieren Halt gemacht und diese vorgestellt. Passend zur Fütterungszeit wurden die Vorträge bei den Wölfen und bei den Luchsen gehalten.Ansonsten hatten sich die Schüler weitere Tierarten wie Fischotter, Rotwild, Schleiereule, Wildkatze und auch die Rennmaus ausgesucht. Für die Schüler sowie den Lehrer war es eine informative und spaßige Alternative zum üblichen Schulalltag."

 

Mandy Todte-Poloczek

Foto 2 Tierpark englisch 11112022

Studien- und Berufsberatung in Zusammenarbeit mit der
Agentur für Arbeit

Logo BAA 2023Studien- und Berufsberatung